Willkommen auf den Seiten des eLeMeNTe e.V.

Der eLeMeNTe e.V. ist der Landesverein Sachsen-Anhalt zur Förderung mathematisch, naturwissenschaftlich und technisch interessierter und talentierter Schülerinnen, Schüler und Studierender. Auf unseren Seiten wollen wir über unseren Verein informieren und gleichzeitig eine Informationsplattform für Schülerförderung und Schülerwettbewerbe auf mathematisch, naturwissenschaftlich und technischem Gebiet in Sachsen-Anhalt anbieten.

Théo Lequy vertritt Deutschland bei den diesjährigen internationalen Physik-Olympiaden

Rainer Biallas/ Juni 17, 2021

Der Schüler des Werner-von-Siemens-Gymnasiums Magdeburg hat sich als Zweiter der deutschen Qualifikationsrunde für die 51. Internationale Physik-Olympiade qualifiziert, die vom 17. bis 25. Juli 2021 in Vilnius stattfinden sollte, nun aber als Onlineveranstaltung durchgeführt wird. Théo ist damit nach Sascha Lill (2013) und Titus Bornträger (2019) der dritte Schüler Sachsen-Anhalts, der sich für die Internationale Physik-Olympiade qualifizieren konnte. Erneut erwies sich, dass herausragende Preisträger unserer Landes-Physik-Olympiade den Sprung in die deutsche Nationalmannschaft schaffen können.
Als Schüler, der sich noch nicht in der Abschlussklasse befindet, hat sich Théo zusätzlich für die Europäische Physikolympiade (EuPhO) qualifiziert, zu deren Online-Klausuren er morgen nach Kiel fahren wird. Wir wünschen Théo viele gute Ideen bei der Lösung der Aufgaben!

Zwölf Preise in der ersten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik

Rainer Biallas/ Juni 1, 2021

Vier Schülerinnen und Schüler Sachsen-Anhalts wurden in der 1. Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik mit einem 1. Preis geehrt. Wir gratulieren Hossein Gholizadeh, Théo Lequy, Flavia Theisel Bravo (alle Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg) und Xenia Nikola Wagner vom Georg-Cantor-Gymnasium Halle zu diesem Erfolg. Alle vier gehören auch zur Mannschaft Sachsen-Anhalts bei der in 14 Tagen stattfindenden Bundesrunde der Mathematik-Olympiade. Mit zweiten Preisen wurden Miriam Büttner vom Diesterweg-Gymnasium Tangermünde und Arvid Malte Höhne vom Georg-Cantor-Gymnasium Halle geehrt.

Mannschaft Sachsen-Anhalts für die Bundesrunde der Mathematik-Olympiade nominiert

Rainer Biallas/ Mai 13, 2021

Folgende 12 Schülerinnen und Schüler aus Sachsen-Anhalt wurden für die Bundesrunde der 60. Mathematik-Olympiade nominiert.
Igor Bartkowski, Georg-Cantor-Gymnasium Halle, Kl. 7 (Frühstarter)
Konstantin Hellwig, Norbertusgymnasium Magdeburg, Kl. 8
Charlotte Nicolae, Paul-Gerhardt-Gymnasium Gräfenhainichen, Kl. 8
Benjamin Schwibs, Georg-Cantor-Gymnasium Halle, Kl. 8
Florian Nico Jäniche, Georg-Cantor-Gymnasium Halle, Kl. 9
Willi Schmitz, Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg, Kl. 9
Arvid Malte Höhne, Georg-Cantor-Gymnasium Halle, Kl. 10
Théo Lequy, Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg, Kl. 11
Felix Valentin Preißner, Landesschule Pforta Schulpforte, Kl. 11
Hossein Gholizadeh, Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg, Kl. 12
Flavia Theisel Bravo, Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg, Kl. 12
Xenia Nikola Wagner, Georg-Cantor-Gymnasium Halle, Kl. 12
Flavia Theisel Bravo und Xenia Nikola Wagner nehmen bereits zum fünften Mal an einer Bundesrunde der Mathematik-Olympiade teil. Ebenso wie diese beiden haben auch Hossein Gholizadeh, Florian Nico Jäniche, Théo Lequy und Willi Schmitz bereits Preise bei früheren Bundesrunden errungen. Fünf Schülerinnen und Schüler Sachsen-Anhalts nehmen zum ersten Mal an diesem Wettbewerb zur Ermittlung der besten jungen Mathematiker Deutschlands teil.
Wie im Vorjahr musste leider erneut die zentrale Austragung der Bundesrunde, die in Berlin geplant war, auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Die Mannschaften der Bundesländer werden die Klausuren am 14. und 15. Juni 2021 dezentral schreiben.

Landesrunde der Mathematik-Olympiade auch in den Klassenstufen 5 und 6 abgeschlossen

Rainer Biallas/ April 28, 2021

Die qualifizierten Schülerinnen und Schüler lösten die jeweils vier Aufgaben der Klausur an ihren Schulen. Es konnten noch einmal drei erste Preise vergeben werden. Niko Winkler vom Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg gewann den 1. Preis in der Klassenstufe 5 und erhält dafür traditionell den Sonderpreis des eLeMeNTe-Vereins für den jüngsten Sieger. In der Klassenstufe 6 wurden zwei erste Preise vergeben. Sie erhielten Emma-Helene Fünfstück vom Domgymnasium Naumburg und Arthur Müller vom Hegel-Gymnasium Magdeburg. Emma-Helene erreichte sogar mit 40 Punkten die volle Punktzahl, was bei der Landesmathematikolympiade nur sehr selten erreicht wird.
Die vollständige Preisträgerliste findet man unter https://mo.elemente.org/wp-content/uploads/sites/8/2021/03/MO60_Preistraeger.pdf

Mathematik-Olympiade in dieser Woche

Rainer Biallas/ April 14, 2021

In dieser Woche haben wir die Durchführung der Landesrunde der Mathematikolympiade für die Klassenstufen 5 und 6 sowie der 2. Runde der Mathematikolympiade für die Grundschuljahrgänge 3 und 4 an den Schulen geplant. Angesichts der aktuell schwierigen Lage können die vorgesehenen Termine der Durchführung flexibel in kurzen Fristen verändert werden, zum Beispiel, wenn sich Teilnehmer*innen in Quarantäne befinden!

Zwei Schülerinnen aus Sachsen-Anhalt im vierköpfigen Nationalteam bei der EGOI

Korinna Bade/ April 1, 2021

Für die in diesem Jahr erstmal stattfindende European Girls’ Olympiad in Informatics (EGOI) konnten sich gleich zwei Schülerinnen aus Sachsen-Anhalt für das vierköpfige, deutsche Nationalteam qualifizieren. Katharina Bade und Jessica Tomahogh (beide Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg) konnten sich im Auswahlwettbewerb durchsetzen und vertreten damit gemeinsam mit zwei weiteren Schülerinnen Deutschland im Juni auf dem in der Schweiz stattfindenden europäischen Wettbewerb.
Ziel von EGOI ist es, jungen Frauen eine Plattform zu bieten, auf der sie ihr Interesse an der Informatik teilen und vertiefen können. Wir gratulieren Katharina und Jessica zu diesem herausragenden Erfolg und wünschen ihnen viel Erfolg!

Zwei Schüler:innen Sachsen-Anhalts unter den besten 15 jungen Chemiker:innen Deutschlands

Korinna Bade/ April 1, 2021

Bei der virtuell ausgetragenen 3. Runde des Auswahlverfahrens für die Internationale Chemie-Olympiade, die vom 27. Februar bis 6. März stattfand, konnten sich zwei Schüler:innen Sachsen-Anhalts unter den besten 15 platzieren. Chantal Schlenther (Ökumenisches Domgymnasium Magdeburg) und Tim Großmann (Georg-Cantor Gymnasium Halle) qualifizierten sich damit für die 4. Runde zur Ermittlung der deutschen Nationalmannschaft für die Internationale Chemie-Olympiade.

Chantal Schlenther erhielt außerdem eine Einladung zum Auswahlseminar für die diesjährige Europäische ScienceOlympiade (EUSO), die vom Gastgeberland Ungarn als Online-­Wettbewerb geplant wird.

Wir gratulieren Chantal und Tim zu diesem herausragenden Erfolg und wünschen ihnen für die weiteren Auswahlwettbewerbe viele gute Ideen!

Korrektur für die Landesrunde der Mathematik-Olympiade der Jahrgänge 5 und 6

Rainer Biallas/ April 1, 2021

In 14 Tagen starten wir mit unserem letzten Teil der Landesrunde der Mathematik-Olympiade für die Klassen 5 und 6. Die Schulen sind darauf vorbereitet, an den Tagen 15. 16. oder 19. April die Klausuren mit ihren qualifizierten Schüler*innen zu schreiben. Nun müssen wir noch die Korrektur organisieren. Die Anmeldung läuft über den bekannten Zugang, zum Beispiel über die Webseite https://mo.elemente.org/aktuelle-olympiade/ und Helferanmeldung. Ich bitte auch diejenigen, die sich schon für die Klassen 5 und 6 zur Korrektur angemeldet hatten, dies noch einmal zu tun. Die Korrektur beginnt am 15. April, wenn die ersten Klausuren hochgeladen wurden.
Wir wünschen ein frohes Osterfest!

Durchführung der Landes-Mathematik-Olympiade für die Jahrgänge 5 und 6 vom 15. bis 19. April

Rainer Biallas/ März 21, 2021

Die Landesrunde der Mathematik-Olympiade für die Klassenstufen 5 und 6 haben wir als eintägige Klausur an den Schulen geplant. Unter den gegenwärtigen schulorganisatorischen Bedingungen mit A- und B-Wochen erweitern wir den Zeitraum der Durchführung bis Montag, 19. April. Die Schülerinnen oder Schüler können die Klausur also je nach den Gegebenheiten in der Schule am 15. 16. oder 19. April schreiben.

Rainer Biallas/ März 14, 2021

Wir trauern um unser Mitglied
Dr. Uwe Risch.
Plötzlich und völlig unerwartet verstarb Uwe Risch am 9. Februar 2021 im Alter von 62 Jahren. Er hatte sich wie in jedem Jahr zur Koordination der Landes-Mathematik-Olympiade am 26. und 27. Februar angemeldet …
Uwe war als Schüler ein herausragendes mathematisches Talent und konnte bei zwei Internationalen Mathematik-Olympiaden Medaillen erringen, 1975 Bronze und 1976 Silber. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Analysis und Numerik der Otto-von-Guericke-Universität hat er stets als Koordinator der Korrektur der Landesrunden der Mathematik-Olympiade wesentlich zum Erfolg dieses Wettbewerbs beigetragen. Durch seine ruhige und fachlich kompetente Art war Uwe ein sehr angenehmer Partner bei der Korrektur. Er war auch über viele Jahre hinweg bereit, seine Erfahrungen an die heutige Schülergeneration weiterzugeben, insbesondere im Rahmen der Mathe-AG an der Universität in Magdeburg. Fast auf den Tag vor 18 Jahren wurde Uwe Mitglied unseres Landesfördervereins.
Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren. Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und Freunden.
Der Vorstand des eLeMeNTe e.V.