Rainer Biallas/ Juni 17, 2021

Der Schüler des Werner-von-Siemens-Gymnasiums Magdeburg hat sich als Zweiter der deutschen Qualifikationsrunde für die 51. Internationale Physik-Olympiade qualifiziert, die vom 17. bis 25. Juli 2021 in Vilnius stattfinden sollte, nun aber als Onlineveranstaltung durchgeführt wird. Théo ist damit nach Sascha Lill (2013) und Titus Bornträger (2019) der dritte Schüler Sachsen-Anhalts, der sich für die Internationale Physik-Olympiade qualifizieren konnte. Erneut erwies sich, dass herausragende Preisträger unserer Landes-Physik-Olympiade den Sprung in die deutsche Nationalmannschaft schaffen können.
Als Schüler, der sich noch nicht in der Abschlussklasse befindet, hat sich Théo zusätzlich für die Europäische Physikolympiade (EuPhO) qualifiziert, zu deren Online-Klausuren er morgen nach Kiel fahren wird. Wir wünschen Théo viele gute Ideen bei der Lösung der Aufgaben!

Share this Post