Korinna Bade/ Februar 28, 2020

Am Donnerstag, dem 05. März 2020 findet an der Fakultät für Naturwissenschaften die Landesendrunde der 16. Physik-Olympiade statt. 55 Schulen haben sich mit ca. 1000 Schülerinnen und Schülern beteiligt, 96 Schülerinnen und Schüler aus 45 Gymnasien, Gemeinschaftsschulen und Gesamtschulen wurden zur Endrunde eingeladen.

Die Physik-Olympiade in Sachsen-Anhalt wird in den Jahrgangsstufen 8, 9 und 10 ausgetragen und dient der frühzeitigen Förderung begabter Schülerinnen und Schüler im Fach Physik. Es haben sich auch vier Schülerinnen und Schüler aus dem 7. Schuljahrgang qualifiziert. Sie werden sich mit den Teilnehmern der Stufe 8 im Wettbewerb messen.

Der Wettbewerb hat einen hohen Stellenwert in der langfristigen Vorbereitung auf das Auswahlverfahren zur Internationalen Physik-Olympiade. Die Preisträger der Klassenstufe 10 qualifizieren sich direkt für die 2. Stufe dieses Auswahlverfahrens. Im Jahr 2019 vertrat ein Preisträger unserer Olympiade Deutschland bei der Internationalen Physikolympiade und errang in Tel Aviv eine Bronzemedaille. In diesem Jahr ist wieder ein Teilnehmer in der letzten Runde und kämpft demnächst um die Qualifikation für die deutsche Nationalmannschaft – er ist noch so jung, dass er auch noch an unserem Finale teilnimmt!

Am Nachmittag des Wettbewerbstages wird um 16.00 Uhr die Preisverleihung im Hörsaal 5, stattfinden.

Share this Post