Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, an dem über 250.000 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Sie hat eine bis in das Schuljahr 1961/62 zurückreichende Tradition. Die Mathematik-Olympiade ist ein Stufenwettbewerb. Die Leistungsstärksten einer Stufe qualifizieren sich für die nächstfolgende. Für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 7. Klassen gibt es drei, für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse vier Stufen.

Im Folgenden haben wir die Erfolge von Schülerinnen und Schülern aus Sachsen-Anhalt bei der Bundesrunde der Mathematikolympiade zusammengetragen. Die Ergebnisse der Landesrunden sind auf den Seiten der Landes-Mathematikolympiade und Landes-Grundschul-Mathematikolympiade zu finden.

59. Mathematikolympiade 2020 (18.-19. Juni 2020 dezentral)

58. Mathematikolympiade 2019 (12.-15. Mai 2019 Chemnitz)

57. Mathematikolympiade 2018 (13.-16. Juni 2018 Würzburg)

56. Mathematikolympiade 2017 (1.-3. Mai 2017 Bremerhaven)

55. Mathematik-Olympiade 2016 (12.-15. Juni 2016 in Jena)

54. Mathematik-Olympiade 2015 (14.-17. Juni 2015 in Cottbus)

53. Mathematik-Olympiade 2014 (13.-16. Juni 2014 in Greifswald)

52. Mathematik-Olympiade 2013 (05.-08. Mai 2013 in Hamburg)

51. Mathematik-Olympiade 2012 (04.-07. Mai 2012 in Frankfurt/Main)

50. Mathematik-Olympiade 2011 (08.-11. Mai 2011 in Trier)

49. Mathematik-Olympiade 2010 (06.-09. Mai 2010 in Göttingen)