Rainer Biallas/ Dezember 4, 2019

In der 2. Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik erreichten aus unserem Bundesland Xenia Wagner (Georg-Cantor-Gymnasium Halle) und Stefan Schulze (ehemals Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium Wolmirstedt) einen hervorragenden 1. Preis. Flavia Theisel Bravo und Hossein Gholizadeh (beide Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg) wurden mit einem 2. Preis geehrt. Gegenwärtig laufen für Xenia, Flavia und Hossein die IMO-Auswahlklausuren, für die wir ihnen viel Erfolg wünschen!

Share this Post