Rainer Biallas/ Juli 1, 2019

Wie in jedem Jahr haben wir zum Abschluss ihrer Schulzeit diejenigen Absolventinnen und Absolventen Sachsen-Anhalts geehrt, die in mathematischen, naturwissenschaftlichen oder technischen Leistungswettbewerben besonders erfolgreich waren. Sie werden mit einem Porträt sozusagen in die Hall of Fame der Abiturienten Sachsen-Anhalts aufgenommen.
Diese Auszeichnung erhielten in diesem Jahr Florian Bethge (Gymnasium Beetzendorf), Christiane Mayer (CJD Christophorusschule Droyßig), Sebastian Witte (Bismarck-Gymnasium Genthin), Tobias Beschauner, Titus Bornträger, Leander Brüning und Paul Hindorf (alle Georg-Cantor-Gymnasium Halle), Gudrun Arndt, Antonia Becker, Lukas Friesecke, Max Herrmann, Hanna Lichtenberg und Nikita Thews (alle Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg), Lucas Kersten (Fallstein-Gymnasium Osterwieck) sowie Stefan Schulze (Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium Wolmirstedt).
Als besondere Anerkennung wurden am Georg-Cantor-Gymnasium Halle Titus Bornträger, am Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg Lukas Friesecke, am Bismarck-Gymnasium Genthin Sebastian Witte, am Fallstein-Gymnasium Osterwieck Lucas Kersten sowie am Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium Wolmirstedt Stefan Schulze mit einem Abiturpreis des eLeMeNTe e.V. geehrt.
Wir danken den Lehrerinnen, Lehrern und Studierenden, die unsere erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen förderten. Besonders erwähnen möchten wir in diesem Zusammenhang das Engagement von Frau Heike Franke am Fallstein-Gymnasium Osterwieck, von Herrn Klaus Krüger am Bismarck-Gymnasium Genthin und von Herrn Dr. Norman Neitz an der CJD Christophorusschule Droyßig.

Share this Post