Rainer Biallas/ Januar 6, 2019

In der 2. Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik glänzten Schüler aus unserem Bundesland mit exzellenten Leistungen. Hossein Gholizadeh (Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg), Stefan Schulze (Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium Wolmirstedt) und Frederic Horn (ehemals Paul-Gerhardt-Gymnasium Gräfenhainichen) errangen einen 1. Preis und qualifizierten sich damit für das Kolloquium zur Ermittlung der Bundessieger Anfang Februar. Wir wünschen ihnen für dieses Kolloquium viel Erfolg!

Share this Post