Korinna Bade/ Juli 12, 2018

Auf dem Weg zur Internationalen JuniorScienceOlympiade, die in diesem Jahr zum 15. Mal ausgetragen wird und vom 2. bis 11. Dezember 2018 in Gaborone (Botswana) stattfindet, erreichten 39 Schülerinnen und Schüler das Bundesfinale. Unter ihnen sind mit Lennart Max Schliebe und Emanuel Thon (beide Georg-Cantor-Gymnasium Halle) sowie Théo Lequy und Marvyn Lodahl (beide Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg) vier Schüler aus Sachsen-Anhalt. Die Internationale JuniorScienceOlympiade ist ein naturwissenschaftlicher Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer ihre Kenntnisse in Biologie, Physik und Chemie unter Beweis stellen müssen. Wir wünschen unseren vier Teilnehmern für das Bundesfinale vom 17. bis 21. September in Merseburg viele gute Ideen!

Share this Post