Die News können auch durchsucht werden.

 

  

03.05.2017

Vier Medaillen bei der Bundes-Mathematik-Olympiade

Die Mannschaft Sachsen-Anhalts hat wie im Vorjahr von der Siegerehrung der Bundesrunde der 56. Mathematik-Olympiade, die heute Vormittag in Bremerhaven stattfand, vier Medaillen mitgebracht. Insgesamt wurden vier 3. Preise und...[mehr]


07.04.2017

Helfer für die Grundschulolympiade gesucht

In zwei Monaten, am 10. Juni 2017, führen wir zum 10. Mal die Landes-Mathematik-Olympiade für die Grundschuljahrgänge 3 und 4 traditionell an der Martin-Luther-Universität in Halle durch. Wir benötigen wieder etwa 40 Helfer für...[mehr]


30.03.2017

Wieder drei Schüler Sachsen-Anhalts unter den besten 16 jungen Chemikern Deutschlands

Bei der 3. Runde des Auswahlverfahrens für die Internationale Chemie-Olympiade, die in Göttingen stattfand, konnten sich wie im Vorjahr drei Schüler Sachsen-Anhalts unter den besten 16 platzieren. Anton Ullrich...[mehr]


29.03.2017

Landessieger im Wettbewerb Chemie die stimmt ermittelt

Am 22. März ermittelten an der Landesschule Pforta in Schulpforte 75 Schülerinnen und Schüler aus 22 Gymnasien die Landessieger im Wettbewerb „Chemie – die stimmt!“, der Chemieolympiade für Schüler der 8. bis 10. Klassen. Die...[mehr]


22.03.2017

Sachsen-Anhalts Team für die Bundes-Mathematik-Olympiade nominiert

Folgende 12 Schülerinnen und Schüler werden Sachsen-Anhalt bei der Bundesrunde der 56. Mathematik-Olympiade vom 30. April bis 3. Mai 2017 in Bremerhaven vertreten. Miriam Büttner, Diesterweg-Gymnasium Tangermünde-Havelberg, Kl....[mehr]


14.03.2017

Angebote zur Schülerförderung in den Sommerferien

In den Sommerferien finden zwei Angebote zur Schülerförderung statt, für die sich jetzt beworben werden kann.Die 3. Landesschülerakademie für begabte Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 - 11 findet vom 26.6. bis 7.7.2017 an...[mehr]


09.03.2017

Titus Bornträger erneut mit dem Sonderpreis des Ministers geehrt

Bei der Landesendrunde der 13. Physik-Olympiade in Sachsen-Anhalt konnten heute fünf 1. Preise vergeben werden. Sie gingen an Janne Aaron Jürgens, Théo Lequy und Frederik Laurin Walter (alle Werner-von-Siemens-Gymnasium...[mehr]